Schnell und effizient

ComfortPages CMS ist mit "Inline-Editing" als Basiskonzept umgesetzt worden

Die meisten Content efficient Management Systeme haben für die Webseite und das Administrationssystem eine separate Oberfläche. ComfortPages CMS nicht. Nach dem Einloggen sieht die Webseite noch genau gleich aus wie vorher, aber nun Sind die Inhalte editierbar. Sogar auf allen Endgeräten, wie Mobiltelefone, Tablets oder natürlich Desktop-Computern.

Seiten auf Mobiltelefone oder Tablets anzupassen oder Dateien hochzuladen funktioniert gleich wie am Desktop. Das heißt: Sie können unterwegs schon Inhalte vorbereiten oder Fehler ausbessern die vorher im Büro passiert sind.

Flashy Webseiten mit HTML 5

Vielleicht haben Sie es bemerkt, diese Seite fühlt sich schnell und "flashy" an. Das stimmt, es wird nur geladen was neu ist. Somit bleibt zum Beispiel die Navigation meist ruhig stehen, was vor allem auf einem Mobilgerät sehr praktisch ist.

Flexibler Umsetzung

Das Design der Webseite ist nicht an Regeln gebunden, sogar animierte
Webseiten können mit ComfortPages CMS problemlos umgesetzt werden. Für animierte Inhalte gibt es 2 Ansichten, eine einfache zum Editieren und eine Abspielansicht. In der Abspielansicht sieht dann das Element genau so aus wie beim Endresultat in der Webseite. Wie auch immer, Sie können zuerst alles ansehen und testen und dann erst online stellen. Damit Ihre Webseite effizient und kostengünstig umgesetzt werden kann, ist sie in einer ganz klaren Struktur aufgebaut. Wir können neue Webseiten und Layouts mit HTML und CSS (LESS) erstellen. Abhängig von den Kenntnissen des Developers (JavaScript, handlebars), können alle Ihre Vorstellungen realisiert werden.

Eine optimierte Version der Webseite generieren

Eine optimierte Version einer ComfortPages Webseite zu erstellen ist sehr einfach: ein Grunt Befehl reicht. So werden dann alle Dateien optimiert (komprimiert und in einer Datei zusammengefügt). Schnell switchen von einem Design zum anderen ist genau so einfach, eine kleine Änderung (Datenbank, Kunde und Layout-Name) in der Konfigurationsdatei reicht, Grunt erstellt dann automatisch die nächste Webseite.